Es kann gestempelt werden!

Casa di Falcone Päckchen

Jippi, sie ist da, unsere Bestellung bei Casa di Falcone. Mit drei Kolleginnen zusammen habe ich eine Großbestellung gemacht und für mich vor allem Sachen zum Verpacken und Verzieren gekauft. Ein Ministempel mit einem kleinen Geschenk darauf, ein selbstgestalteter mit „NATÜRLICH SELBSTGEMACHT“ und eine Rolle Kordel. Freu mich schon, meine zukünftigen Küchengeschenke mit selbstgestempelten Kärtchen zu behängen 😀

meine Bestellung

Was bisher geschah…

Na, dann geht’s jetzt wohl los…

Dass Ihr mich ein bisschen kennenlernen könnt, werde ich mal berichten, was ich bisher gekocht, gebacken und gebastelt habe.

kochbuch
Als ich vor gut 6 Jahren endgültig daheim ausgezogen bin, habe ich alle meine Lieblingsrezepte abgeschrieben, ebenso wie mein Freund, und so fingen wir an mit unserem eigenen Kochbuch. Jedes selbst getestete Rezept wurde fotografiert und so kamen immer mehr Seiten zusammen. Vor ca. 2 Jahren habe ich dann mit Hilfe eines gewonnenen Fotobuch-Gutscheins unser Kochbuch auch endlich drucken lassen:

Da wir nur ein kleines Eisfach haben, ich aber gerne Sachen auf Vorrat koche, habe ich vor einigen Jahren angefangen, Hackfleisch- und Tomatensoße in kleinen Pestogläsern einzumachen. Dazu koche ich die Soße wie gewohnt (ohne Milchprodukte und ohne Mehl!), fülle sie in die Gläschen und lasse sie dann im Ofen bei ca. 100° für eine Stunde „backen“. So habe ich immer ein schnelles Mittagessen vörrätig, für das ich morgens in der Früh nur noch schnell ein paar Nudeln kochen muss.

likoere
Aber damit war es nicht genug: Auf der Suche nach anderen Sachen, die man im Glas machen kann, bin ich auf viele weitere leckere Ideen gestoßen, von denen ich auch schon einige getestet habe. Somit gab es bei uns inzwischen auch Kuchen, Semmelknödel und Wurst aus dem Glas (eingemacht und somit eine Weile haltbar).

Vor 3 Jahren habe ich meinen ersten Likör gemacht und im letzten Jahr dieses Hobby weiter ausgebaut. Meist aufbauend auf Wodka, Rum oder Korn landeten die unterschiedlichsten Zutaten in meinem Topf, reiften in (Ketchup-)Flaschen und warten nun darauf, getrunken oder verschenkt zu werden. Getestet wurden folgende Liköre: Muh-Muh-Bonbon, Baileys, Schoko, Erdbeer-Vanille, Löwenzahn-Zitrone, Rhabarber-Vanille, Kaffee, Holunderblüte, Hagebutte, Zwetschgenkern und Brombeer.

baerlauch
Plätzchen, Marmeladen, Kuchen und Kekse gibt es natürlich auch immer mal wieder. Außerdem habe ich schon erfolgreich hergestellt: Löwenzahnhonig, Holunderblüten- und Holunderbeerensirup, gebrannte Mandeln (und anderen Nüssen), Schokolade am Stiel, Limes (Erdbeer, Pfirsich), eingemachte Suppe und Bärlauchsachen aller Art (Butter, Öl, Pesto, Paste, Knödel, Nudeln…).

doerren
Das Neueste, was ich gerade mache ist Sachen zu dörren. Hab mir von einigen amazon-Gutscheinen ein Dörrgerät gekauft und bin jetzt am Testen. Bisheriges Fazit: Äpfel schmecken gedörrt besser als Bananen und wenn man Knoblauch und Zwiebeln dörrt, stinkt die ganze Wohnung stundenlang…

dinner
Außerdem auf meinen Mist gewachsen ist eine Runde „Das perfekte Dinner“, das ich mit drei Freundinnen durchgeführt habe. Bei jedem von uns vieren waren wir einmal zu Gast und haben uns jeweils durch drei Gänge gefuttert. Lecker wars!

basteln
Tja, was kann Euch hier noch erwarten? Ab und an bastel ich auch mal (Weihnachtssterne oder die Hochzeitszeitung für meine Schwester) oder stricke für meine Liebsten, woran ich Euch sicher teilhaben lassen werde.

Lasst Euch einfach überraschen!

Simone