München bei Nacht

München

Heute mal was ganz Anderes: Wenn ich abends durch München nach Hause radle, wünsche ich mir öfters, ich hätte meine Kamera dabei, da ich so viele Stellen sehe, die ich gerne fotografieren würde. Also warum nicht einfach mal an einem schönen Tag die Kamera und das Stativ mit zur Arbeit nehmen und abends ne Fotosession starten? Habe zum Glück eine Freundin auch davon begeistern können, und so sind wir zu zweit durch die Parks gestapft und haben alles fotografiert was uns vor die Linse gekommen ist. Es war kalt, wir hatten Belichtungszeiten um die 15 Sekunden und waren froh, in den so enstandenen Rumsteh-Pausen zumindest quatschen zu können! Wie man sehen kann, sind dabei dann auch ein paar schöne Bilder entstanden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.